• .
  • Willkommen im Forum!
  • Alles beim Alten...
  • Du hast kaum etwas verpasst ;-)
  • Jetzt noch sicherer mit HTTPS
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Projekt Kofferheule in Farbe und Bunt
#1
Mal wieder so ein Projekt damit man beschäftigt ist.  Big Grin

Gebaut werden solle eine Kofferheule, enweder Stereo als 2.0 oder mit nur einem TMT als 2.1.

Vorgegeben ist ein Kunststoffkoffer von Peli in der Größe 1450:
https://www.peli.com/eu/de/product/cases...tor/1450eu

Volumen sind ca. 15 Liter (abzüglich Akku und Lautsprecher). Das ganze Konstrukt soll möglichst effizient sein und Pegel bringen. Abstimmung eher auf Nutzbass, alles andere in "laut" und draussen ist bei der Größe ja nicht drin.
Als Tiefmitteltöner hatte ich einige simuliert (Kenford PA200 8", Monacor SP6/100PA, Monacor SP6/100Pro, Fane Sovereign 6-100 und bin nun erstmal beim Eminence Alpha 6C hängen geblieben:

https://www.eminence.com/pdf/Alpha_6C.pdf

Für seine Größe macht er ordentlich Druck und mit 4Ohm wäre mit ca. 24V für einen BTL Verstärker dabei.
Weiche für HT soll passiv sein, hier wäre wohl ein Piezotreiber einzusetzen? Abstimmung dann per DSP und EQ vom CSR BT Modul respektive ADAU1701..

Simulation für die Eminence' sieht so aus, 50W Signal auf 15 Liter und 80Hz Tuning mit Subsonic bei 70Hz:

   

Bei zwei Speakers muss man das Tuning etwas höher setzen. Dabei ergibt sich folgendes:

   

Einwände, Anregungen? Was könnte man im Hochton nutzen? Gibt es im TMT noch bessere Treiber, welche nicht mehr als 50€ pro Stück kosten? Breitbänder habe ich erstmal ausgeklammert (z.B. BG17), die bringen "unten" herum nicht genug Pegel durch das Xmax Limit.
Simulationsdaten für WinISD anbei.


.zip   WinISD_Drivers.zip (Größe: 4,66 KB / Downloads: 31)

.zip   WinISD_Kofferheule_Simulation.zip (Größe: 3,52 KB / Downloads: 31)
 
Reply
#2

.xls   hjh_loudspeaker.xls (Größe: 40 KB / Downloads: 32)
Die Simu sieht ja schon ziemlich gut aus.
Vlt hilft Dir meine alte LS-Tabelle weiter.
...mit der Lizenz zum Löten!
 
Reply
#3
Kofferbox is jetz nch so mein Ding...daher keine Erfahrungswerte.
allenfalls : 


als 20er könnte ich den empfehlen: für 20 eu super, aber 8 Ohm...

http://www.traumboxen.de/ad-audio/t8015.htm

wobei A&D jetzt auch ganz andere Dinger macht:
zB
http://www.ad-audio.com/web/COAXIAL/8inc...m/103.html

20er mit 97dB , bei max. 500W . hm---aber sicher anderer Preis.  Wink

und als Mittel/hoch den :

http://www.visaton.de/de/produkte/chassi...-8-m-8-ohm

https://www.thomann.de/de/visaton_frs_8m.htm

+ ich würde da wohl zb 2 x 3 FRS8m in die Kiste nageln...hat dann ca. 2 x 3 ohm , Breitband Stereo, für 60 eu.   Cool
    Don't worry about getting older.  You're still gonna do dump stuff...only slower
 
Reply
#4
Und aus den 88dB werden dann pro Seite 94, weil 3 Chassis?
 
Reply
#5
Wie kommst Du bei 3 Chassis auf 6dB Gewinn?
...mit der Lizenz zum Löten!
 
Reply
#6
Also jetzt zusätzlich zu den Eminence?

(26.05.2019, 11:16 PM)voltwide schrieb: Wie kommst Du bei 3 Chassis auf 6dB Gewinn?

Keine Ahnung, vielleicht so:

+ 1 Chassis =3B durch
+ Aus 8R werden 4R, also doppelte Leistung +3dB.


Sind dann schonmal 6dB

Und dann nochmal 3dB vom dritten Chassis. lachend Rolleyes Gurke
 
Reply
#7
Hmm, also wenn man ein FRS8M in 15 Litern BR nutzt, ist bei 6W bereits Xmax erreicht. Bei 3 Chassis siehts schon besser aus..

Hilft aber alles nix, im Vergleich zu 2 Eminence Alpha 6C fehlen dann 12dB über den ganzen Bereich.


.zip   Kofferradio_Visaton.zip (Größe: 3,16 KB / Downloads: 23)
 
Reply
#8
(26.05.2019, 11:47 PM)christianw. schrieb: Hmm, also wenn man ein FRS8M in 15 Litern BR nutzt, ist bei 6W bereits Xmax erreicht. Bei 3 Chassis siehts schon besser aus..

Hilft aber alles nix, im Vergleich zu 2 Eminence Alpha 6C fehlen dann 12dB über den ganzen Bereich.

Der 8cm LS ist sicher Spitze innerhalb seiner Klasse, kann aber mit 30cm² Membranfläche gegen die 130cm² eines 6.5Zöller kaum anstinken.
...mit der Lizenz zum Löten!
 
Reply
#9
Ajo,

ich hab nun mal in Boxsim probiert.

3x FRS8M vs. 1x Alpha 6C + 2x FRS8M

Ersteres hat im Bass -25dB max. Pegel unter 200Hz, letzteres sieht gar nicht so schlecht aus.


.zip   20190527 Boxsim.zip (Größe: 106,05 KB / Downloads: 27)

   

Das wäre ein Kanal auf das gesamte Volumen.. misstrau
 
Reply
#10
...anscheinened ....ich erklärs nochmal, was ich meine/meinte

A: 15 l Box mit 6 x FRS8m . stereo, ca. 2 x 3 Ohm. / ergibt rund 180 cm² Membranfläche , is stereo und kommt ohne HT aus; ca 120W Musik sollten gehen....(bei88dB/1W) ca. 110 dB Enddruck.

B: ein netter, lauter Bass , zb dieser Emi.6c , dazu 2 x FRS8m als 2.1. system.  bei93dB/1W auch bei 100W , ca 113dB Enddruck; 

braucht aber 3 amps, aktive Weiche , separate Kammern für die FRS (Bass-Volumen wird dadurch auch nicht gerade besser...)...mehr Aufwand.
und kann im Mittel/Hoch-bereich nicht den selben Druck, weil 1 FRS pro Kanal nicht soviel Leistung vertragen würde.
oder mehr Druck mit M/H Druckkammertreiber, wie den COP34; geht wohl vom Platz her nicht, abgesehen von der zu hohen Trennung (min. 2khz);
+
dieser "dB Zuwachs" ist mir schon immer rätselhaft gewesen: there is no free lunch. s
prich: Nullpunkt-energie bekommt man nicht so einfach.... Tongue

was sicher passiert (und ich auch verstehe): 
1 FRS , 1W -> 88dB. ok. 
6 FRS , 180W -> 110,5 dB  ( nicht im Tief-bass , versteht sich, wegen dem max. Membranhub , 5mm max.)
dazu kommt dann, durch die gesamt jetzt deutlich grössere aktive Membranfläche eine gewisse Bündelung, dh ein paar dB mehr auf Achse der Chassis und eine bessere Abstrahlung tiefer Frequenzen, dh hier auch ein paar db mehr im unteren Frequenzbereich, als bei einem einzelnen Chassis. eben etwa entsprechend einem Chassis mit  180 cm² Membranfläche.

"magische" +3dB ...+9dB gibts in meiner akustischen Welt leider nicht. Bündelung und bessere Anpassung an die Abstrahlung in Luft sind "alles" .

+
 ob A oder B besser klingen oder "gehen" , in 15 L Kiste, würde nur ein realer Vergleich zeigen. Erfahrungen habe ich dazu keine.   Rolleyes
A hat den Charme, einfacher (nur 2 amps), bei vollem "Druck" im M/H , zb bei Schlagzeug-Impulsen, aber Fgu 120Hz ...dat is kein Tiefbass..
B hätte den Vorteil, im M/H auch noch sauber zu sein, wenn der Bass übersteuert wird, weil ja separate amps.
(Nachteile sind jeweils andersrum verteilt: A übersteuert -> Sound verzerrt breitbandig, B kann nicht die vollen peaks im M/H bringen.)
meine Wahl wäre: ein Emi.6 und 2x (oder 4...wenn Platz reicht) FRS als M/H. als 2.1 system. vermutlich optimale Version in der 15 l Kiste.
+
in diesem Plastik Koffer , wenn Chassis "vorne" , im Deckel sind: wäre evtl -je nach Härte der Rückwand- eine Box mit Passiv-membran möglich. die Rückwand !
zur "Abstimmung" muss evtl. noch eine zusätzliche Masse drauf, zb ein kleine Scheibe aus Blei oder Stahl , damit die Resonanz dahin kommt, wo man sie will.
70 Hz oder so. als "Vortest" mal auf die (geschlossene) Kofferwand klopfen - wenns Bummst , geht was .  Wink
    Don't worry about getting older.  You're still gonna do dump stuff...only slower
 
Reply
#11
Danke für die Erläuterungen.

Hmm, der Eminence kann sicher bis 2kHz spielen, im Bild oben hängt noch ein Sperrkreis bis 2kHz mit drauf. Eventuell gibts ja was "kleines" in Comp34 Manier als "Pressteil"?

Du hattest doch mal die "Exponentialhorn PT25B" in den Händen.
 
Reply
#12
..den PT25 hab ich sogar immer noch.  Tongue

hmm...wenn ich den zweiten finden würde, könnte ich die dir ja auch senden... Confused

ansonsten ist es eher ein Preis+Volumen-Problem : klein+laut -> teuer und nur hohe Frequenzen
- da brauchste eigentlich nicht mehr "stereo" machen, mono tuts genau so. die Energie in Musik hat ihre "mittlere Frequenz" so bei 300Hz , dh , drüber un drunter wird etwa gleich viel Energie benötigt. (statistisch...Mittelwert ) somit ist bei einer Trennung > 2kHz kaum mehr "stereo" drin, eher ein gewisser diffus-räumlicher Eindruck, wenn genau davor in der Mitte bist. etwas seitlich ist eh "mono"....also insgesamt kaum sinnvoll, da noch 2 Kanäle zu machen.

es gibbet schon einen "Kandidaten" , ich such mal...  nee. Horn zu gross für den Koffer. 

was gehen könnte: COP34 und kleines Horn  HTH hat da sowas: 
Horn H45E neu ! 6,30 EUR, kleines elliptisches Kunststoff-Horn mit 4.5 Zoll, 119mm*119mm B*H f. Ausschnitt 76mm*50mm, Tiefe 80mm/60mm, mit 35mm-Innengewinde
    Don't worry about getting older.  You're still gonna do dump stuff...only slower
 
Reply
#13
Hmm, ich wäre ja immernoch bereit, 2 Eminencen einzubauen und 2 FRS8M pro Seite.. Geht natürlich auch 2 Kanal "Mono".

Trennung der Eminence und FRS mit einfacher passiver Weiche. Das spart Verstärker-/DSP-seitig Geld, da man dann so ein einfaches CSR8635 + TPA3116 Modul hernehmen kann. Der darin enthaltene EQ reicht zur Entzerrung aus in Kombination mit nem Compressor/Limiter ist eigentlich alles gemacht dann. Bzgl. FRS8 Volumen, da gibt doch sicher irgendwelche Halbschalen/Plastikschüsseln, die man zweckentfremden kann.
 
Reply
#14
naja, der PT25  wäre wohl die einfachere Lösung ; nur kannste auf den , mit 25mm Schwingspule, natürlich nicht soviel drauf braten, wie auf nen COP34, mit 34mm Spule. die ist rein mechanisch einfach kleiner.

oh, der Emi. und EIN FRS wird passiv kaum gehen - da ist der FRS vmtl. zu leise. (aktiv machen ja paar dB nix aus , passiv müsstest mit EQ kräftig korrigieren)

+ 2 Emi + 4 FRS ...wo ist da der Platz ? in 2 Koffern ??  Tongue
    Don't worry about getting older.  You're still gonna do dump stuff...only slower
 
Reply
#15
Es gibt bereits ein solches "Kofferradio", ausgeliehen von einem Kollegen. Chassis sind KFZ-TMT + Mini-HT in geschlossener Box. Im Innenraum gehts eigentlich mit dem Klang, an der frischen Luft pumpen die Chassis einfach nur, ohne das was/viel kommt. Hat auch nur 12V Versorgung und keine aktive Entzerrung oder Subsonic. So richtig Pegel kommt vom TDA7492P auch nicht.

   

   

   

Hatte ich mir letzten Monat geliehen für nen Marathon mit dem Rad. 140km + 130km + 140km an drei Tagen. Big Grin
 
Reply
#16
2 EAC6 + 2x2 FRS8M:

Passt so:
   

Ergibt im Vergleich zu 1 EAC6 + 2 FRS8M:
   

SPL per Einzelchassis:
   

Und max. SPL ohne Subsonic:
   

misstrau


Angehängte Dateien
.zip   4xVisaton_FRS8M_2xAlpha_6C.zip (Größe: 57,65 KB / Downloads: 17)
 
Reply
#17
nett.  Smile

+ >400km in 3 Tagen ...upps. ich wäre einfach tot.   Rolleyes

++
 jetzt sehe ich mal, worum es geht  Tongue

ok, dann sag mal: wieviel "stereo" hört man da wirklich ?

+
" meine" Version , jetzt nicht für extrem maximalen Schalldruck ausgelegt, aber schon mit etwas "Stoff",
wäre: 1 x Emi , 2 x 2 FRS , als 2.1  , 3x BTL amps und akt. Weiche

++
macht der Koffer  "Bumms" ...Klopftest ?
    Don't worry about getting older.  You're still gonna do dump stuff...only slower
 
Reply
#18
Siehe oben, ich habe mal maximalen Ausbau simuliert.

(27.05.2019, 02:44 PM)alfsch schrieb: macht der Koffer  "Bumms" ...Klopftest ?

Nicht wirklich, eher so "mumpf". Wenn man den Koffer iwo gegenschnallt, sollte die Rückwand ja eher nicht vibrieren.

Btw. "Weiche":

Den Sperrkreis kann man per EQ machen und die Pegelabsenkung der "HT" auch, da bleibt eigentlich nur noch 1 Kondensator pro Seite übrig. (Und fertig)


Angehängte Dateien Bild(er)
   
 
Reply
#19
Rückwand ..mumpf . könnte ausreichen  Tongue   , das wird sich zeigen, wenn ein Chassis in der Kiste rappelt.
+
Sperrkreis kannst dir schenken...ein wenig EQ ist einfacher und gleichwertig.
+
den R vor den FRS auch ...die sollen volle Kanne laufen !   sonst passt der Pegel zum Emi nicht.



+ ich will ja nicht gross motzen - eine simu kann ja ganz dolle sein, wie es mit SwCad ja auch perfekt funzt - aber diese simu ...ist sicher falsch.  Rolleyes

1. oben die 4x FRS hatten 25 db weniger Pegel, als der Emi ...genau wie 1x FRS . das is doppelt falsch
2. 2x Emi in einer 15 l Box hat selben F-gang wie ein Emi in 15 l ??? kann nie sein.
    Don't worry about getting older.  You're still gonna do dump stuff...only slower
 
Reply
#20
(27.05.2019, 02:58 PM)alfsch schrieb: 1. oben die 4x FRS hatten 25 db weniger Pegel, als der Emi ...genau wie 1x FRS . das is doppelt falsch
2. 2x Emi in einer 15 l Box hat selben F-gang wie ein Emi in 15 l ??? kann nie sein.

Interessant, da ist was dran.

2. -> Das kommt sicher daher, das für jeden EMI 15L angeben sind, sie aber eigentlich aufs Selbe Volumen arbeiten sollen. In WinISD sieht das schon anders aus.
Gibt man nun jedem Chassis für die Simul nur 7.5L in BoxSim?
 
Reply