• .
  • Willkommen im Forum!
  • Alles beim Alten...
  • Du hast kaum etwas verpasst ;-)
  • Jetzt noch sicherer mit HTTPS
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


E-Bike für Alte?
Bezüglich den A123, bei den 18650 LiFePo4 Zellen ist die Leistungs- und €-dichte leider nicht so ideal.
Ein großes Rahmengehäuse mit 15s4p auf fast 50V gefüllt ~ 60x z.B (1,5Ah x3,3V)=297Wh.

Lebendauer oder Reichweite ~ ich will beides + Geizen Tongue

Und auch noch die Umwelt schonen lachend

Auf dem Recyclinghof habe ich deshalb mal meinen Bedarf angemeldet - in so einigen Entsorgungsopfern wird noch genug Energie für mich stecken. 
Fahrradläden könnte ich auch mal abklappern - bei der Pedelecdichte auf den Straßen sollte doch was brauchbares zu finden sein!?

Einen 36V Akkupack habe ich mir schonmal schenken lassen - leider sehr alt und es leben nur noch 12 Zellen.
Die Verbinder mit Gewalt zu entfernen war aber keine gute Idee, die Zellenböden haben sich mitgewölbt........


mal schauen und üben ;pop;corn;
 
Reply
Ja,leider sind die 18650 sehr Stiefmütterlich behandelt worden von A123.Die hatten sich mehr auf die 26650 spezialisiert .

Die neuen 20700 Zellen für E Autos sind keine Alternative?
Nur schnell noch....ohh.....hmm.....shit......na egal!
Nicht alles was funktioniert sollte es auch.
 
Reply
und wären diese Zellen hier nicht gut? 5 Ah , bei 5 stk je 4 eu : ein 10s2p kost dann 80 eu mit ca. 30A max, 1200W , ca. 370 Wh
https://de.aliexpress.com/item/VariCore-...2e0e3Hhvk3

+ mit Lötfahnen ...optimal zum selbst verbinden  Wink

[Bild: VariCore-26650-lithium-battery-3-7V-5100...20x120.jpg]
    Don't worry about getting older.  You're still gonna do dump stuff...only slower
 
Reply
4€ ist zu günstig, wirklich.

Die Bewertungen sagen, "gut". Ich frag mich nur, wie man diese Lötfahnen sinnvoll verlötet, also auch platzsparend.

Würe behaupten, diese sind drin:

INR26650-50A z.b.:

https://de.aliexpress.com/item/Batterie-...06906.html
 
Reply
...du meinst : Fake ?
guck mal die (Russischen  Rolleyes ) feedbacks an , messen durchgehend 4970...5150 mAh , also recht genau der angegebene Wert von 5100mAh .
paar haben auch Gewicht gemessen..glaube , fast 100 g , weist auf einen "vollen" Akku hin , also nicht die "federleichte" Version Tongue

>wie man diese Lötfahnen sinnvoll verlötet, also auch platzsparend..
na, Fahnen vor-verzinnen, (2) Akkus nebeneinander legen, so dass die Fahnen passen, verlöten; 
dann "umklappen", so dass die Akkus eine Stange bilden; die verlöteten Fahnen liegen als "V" gefaltet dazwischen.
so denke ich mir das , jedenfalls.
oder ganz  Gurke , Akkus in Reihe und einfach Fahnen zusammenlöten....dann stehen die halt einige mm raus.
    Don't worry about getting older.  You're still gonna do dump stuff...only slower
 
Reply
Gibt ja auch "Z" Fahnen, aber selbst da hab ich nie gecheckt, wie man die sinnvoll verlötet.

Wenn ich das so sehe..

https://www.vesab.de/wpvesab/selbstbau/l...auen-4640/

Ist doch schice! Big Grin
 
Reply
so , meine ich:

   
    Don't worry about getting older.  You're still gonna do dump stuff...only slower
 
Reply
Ich verstehe schon, aber doll ist das nicht. (Die Zeichnung schon)

Nachdem ich die Balancer eingelötet habe, was sich am "Livepack" doch etwas blöd macht, da man hierbei an 0603 Widerstände einleitig Drähte anlötet und man dabei direkt an den Zellen ist, habe ich den ganzen Bums für 12h am Netzteil gelassen. Die korrekte Funktion der Balancer habe ich mir mit der Wärmebildkamera angesehen. Mit max 68mA Balancerstrom dauert so ein kompletter Zyklus ca. 2 Tage.

Von vormals 60mV Differenz über alles bin ich auf 12mV gekommen. Dabei ergibt sich beim entladen:

#1: 2950mAh bei 860mA
#2 3440mAh bei 2.5A

2.5A deshalb, da ich nicht weiss, wie groß der Fehler über die Zeit bei der Last ist. Das Teil hat keine RTC. Bei 2.5A ists hoffentlich weniger.

Last ist diese:

http://www.360customs.de/2017/01/150w-co...ty-tester/

Nach dem entladen und 2 Stunden Ruhen ist der Drift von vormals 442mV (erste Messung) auf nun 154mV gesunken - da geht also eventuell noch was.

Wie man leicht sieht, ergibt nen Balancer schon Sinn.
 
Reply
Nach einem weiteren Zyklus steht fest, mehr als 3450mAh sind nicht zu holen. Die Zellen sollen, wenn neu, minimal 2050mAh aufweisen, somit 2 parallel = 4100mAh. Mit 3450mAh ergeben sich 84.14% der minimalen "Neukapazität". Nach Datenblatt hätten die Zellen somit bereits 300 Zyklen runter.

Allerdings gilt dieses Datenblatt für Samsung SDI INR18650-22P, was diese Zellen nicht sind.

   
 
Reply
Hallo ~  wiedermal Tongue
 
schöne Nachrichten - für mich -, die Bitte, wenn mal was Pedelecmäßiges auf dem Entsorgungshof abgegeben wird, hat sich gelohnt ~

Einige Besuche lang gab es nichts zu holen und dann gleich vier Konsum"leichen" für mich geparkt.


Drei der 36V Akkus zeigen, überrascht , alle frisch vom Hof 100% Ladung auf Knopfdruck per Led..........und jeweils etwas über 41V lt. MM.  Smile Smile

1x8Ah, Bosch, Gehäusebruchschaden aber sinnigerweise mit Samsung SDI INR18650-22P,
dessen BMS konnte ich immer nur sehr kurz zum Einschalten bewegen und habe es deshalb ratzfatz abgerupft klappe

2x9Ah, Ansmann ungeöffnet

In einem weiteren 4S Pack aus "UFO" ohne BMS war noch gleichmäßige Unterspannung auf allen Zellen aber dort ist offenbar auch noch Leben drin und nun wieder etwas aufgeladen;

   

Bin gespannt was noch an Wh zu holen ist und wie und was ich davon als Zusatzacku ans Fahrrad bringe.
 
Reply
Interessante Betrachtungen:

Von der „Rentnerdrohne“ zum „gestylten Stück Sondermüll“

Tongue
 
Reply