• .
  • Willkommen im Forum!
  • Alles beim Alten...
  • Du hast kaum etwas verpasst ;-)
  • Jetzt noch sicherer mit HTTPS
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Die Technikkiste!
#21
Noch ein Mythos?
Ringkerntrafos sind um Faktor 2 überlastbar ... 1 Min. lang ... überrascht
Je obstruser eine Verschwörungstheorie klingt, desto wahrscheinlicher ist es, daß es sich bewahrheitet.
 
#22
Trafos sind solange belastbar bis sie schmelzen Big Grin
 
#23
Und sie schmelzen so lange, bis sie abgetropft sind....
 
#24
Zitat:Original geschrieben von Hoppenstett

Noch ein Mythos?
Ringkerntrafos sind um Faktor 2 überlastbar ... 1 Min. lang ... überrascht

Wo graebst du immer sowas aus?

Sind das verstaubte Resterinnerungen?
Nur schnell noch....ohh.....hmm.....shit......na egal!
Nicht alles was funktioniert sollte es auch.
 
#25
Ich stell mir das zudem grade bildlich vor.
Der tut dort mit 1kW anstatt 0.5kW seinen dienst und nach exact 60 Sekunden sieht amn einen hellen Lichtblitz und das Ding ist weg lachend
 
#26
Hatten wir schonmal.....gilt aber NICHT fuer alle RK Trafos

http://www.google.de/imgres?imgurl=http:...m=1&itbs=1
Nur schnell noch....ohh.....hmm.....shit......na egal!
Nicht alles was funktioniert sollte es auch.
 
#27
Zitat ...thel-audioworld.de
... Leistungsangaben unserer THEL Audio-Trafos
Die angegeben Leistungen sind garantierte Dauerleistungen. Die Leistungsabgabe kann kurzzeitig verdreifacht (10sec) bzw verdoppelt (1min) werden, ohne dass der Trafo in die Sättigung gelangt. Daher ideal für Audioanwendungen geeignet, da es dort immer zu kurzzeitigen hohen Impulsleistungen kommt, die weit über der Effektiv-Leistung liegen. Aus diesem Grund muss ein THEL-Audio-Transformator nicht überdimensioniert werden. Die VA-Zahl kann in etwa der Ausgangsleistung des Verstärkers entsprechen.

http://www.thel-audioworld.de/bauteile/t...Trafos.htm
Je obstruser eine Verschwörungstheorie klingt, desto wahrscheinlicher ist es, daß es sich bewahrheitet.
 
#28
Moment, Sättigung und Schmelzen sind doch glaube ich 2 verschiedene Dinge misstrau

Zudem muss ein Trafo nicht 3 Fach überbelastbar sein. Auch ein normaler 500VA Trafo liefert diese. Und wenn der Verstärker aufmal 1.5kW saugt ist da glaub ich n ganz anderes Problem vorhanden klappe
 
#29
Für Eisentrafos galt, daß sie nicht überlastbar sind ... Confused
Je obstruser eine Verschwörungstheorie klingt, desto wahrscheinlicher ist es, daß es sich bewahrheitet.
 
#30
Ach mist,das wusten meine wohl nicht.....
Nur schnell noch....ohh.....hmm.....shit......na egal!
Nicht alles was funktioniert sollte es auch.
 
#31
Nu mal langsam. Sättigung und Überlastung durch Überstrom sind zwei völlig unterschiedliche Paar Schuhe.
Also worum geht es hier?
...mit der Lizenz zum Löten!
 
#32
Zitat:Original geschrieben von Hoppenstett

Zitat ...thel-audioworld.de
... Leistungsangaben unserer THEL Audio-Trafos
Die angegeben Leistungen sind garantierte Dauerleistungen. Die Leistungsabgabe kann kurzzeitig verdreifacht (10sec) bzw verdoppelt (1min) werden, ohne dass der Trafo in die Sättigung gelangt. Daher ideal für Audioanwendungen geeignet, da es dort immer zu kurzzeitigen hohen Impulsleistungen kommt, die weit über der Effektiv-Leistung liegen. Aus diesem Grund muss ein THEL-Audio-Transformator nicht überdimensioniert werden. Die VA-Zahl kann in etwa der Ausgangsleistung des Verstärkers entsprechen.

http://www.thel-audioworld.de/bauteile/t...Trafos.htm
Dann muss ich mal ganz unschuldig fragen, warum ein Trafo nach 1min bei 200% Last in die Sättigung kommen soll, wenn er das nach 20ms noch nicht geschafft hat. Die Frage ist speziell für den Nie-Fragen-Beantworter Hoppenstett...

<--- zeitverschwend
 
#33
Hoppi hat da wieder was vertüddelt.... Smile
 
#34
hopeless!
...mit der Lizenz zum Löten!
 
#35
Zitat:Original geschrieben von 3eepoint
Ich stell mir das zudem grade bildlich vor.
Der tut dort mit 1kW anstatt 0.5kW seinen dienst und nach exact 60 Sekunden sieht amn einen hellen Lichtblitz und das Ding ist weg lachend

Alles ne Frage des Spulenstromes

[Bild: timebomb.jpg]
 
#36
Zitat:Original geschrieben von kahlo

Zitat:Original geschrieben von Hoppenstett

Zitat ...thel-audioworld.de
... Leistungsangaben unserer THEL Audio-Trafos
Die angegeben Leistungen sind garantierte Dauerleistungen. Die Leistungsabgabe kann kurzzeitig verdreifacht (10sec) bzw verdoppelt (1min) werden, ohne dass der Trafo in die Sättigung gelangt. Daher ideal für Audioanwendungen geeignet, da es dort immer zu kurzzeitigen hohen Impulsleistungen kommt, die weit über der Effektiv-Leistung liegen. Aus diesem Grund muss ein THEL-Audio-Transformator nicht überdimensioniert werden. Die VA-Zahl kann in etwa der Ausgangsleistung des Verstärkers entsprechen.

http://www.thel-audioworld.de/bauteile/t...Trafos.htm
Dann muss ich mal ganz unschuldig fragen, warum ein Trafo nach 1min bei 200% Last in die Sättigung kommen soll, wenn er das nach 20ms noch nicht geschafft hat. Die Frage ist speziell für den Nie-Fragen-Beantworter Hoppenstett...

<--- zeitverschwend
... über Sättigung hab ich doch nix gesagt ! motz
Je obstruser eine Verschwörungstheorie klingt, desto wahrscheinlicher ist es, daß es sich bewahrheitet.
 
#37
Stimmt alerdings. Was zu verwirrung geführt hat ist aber das du von Überlastung sprachst und auf diesen Artikel verwiesen hast wo definitiv von Sättigung die Rede ist. Dadurch ist etwas unklar was denn nun die Frage ist. misstrau
 
#38
Ich seh das gerne, wenn Hoppi wütend ist: er kriegt dann immer so ne gesunde rote Farbe im Gesicht. Heart
 
#39
Zitat:Original geschrieben von voltwide

Nu mal langsam. Sättigung und Überlastung durch Überstrom sind zwei völlig unterschiedliche Paar Schuhe.
Also worum geht es hier?
... Mythos oder wahr?

Ringkerntrafos sind um Faktor 2 überlastbar ... 1 Min. lang.
Je obstruser eine Verschwörungstheorie klingt, desto wahrscheinlicher ist es, daß es sich bewahrheitet.
 
#40
Das ist definitiv Unfug, da zu einer allgemeinen Produktgruppe eine verallgemeinerte Aussage getroffen wird. Wer das nicht selber erkennt, hat, verallgemeinert gesagt, ein paar allgemeine Probleme Tongue .